CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine

Michael Christ: „Gemeinsam sind wir stark!“

foto

Bildbeschreibung: v.r.n.l. Enrico Kolling, Lars Schiefer, Dirk Kolling, Bastian Körfer, CDU-Vorsitzender Markus Harf, Dennis Schneider, VG-Bürgermeisterkandidat Michael Christ und Käthemarie Gundelach. Es fehlen noch 3 Läufer die schon in der Aufwärmphase waren.

In Fortsetzung der 2003 begründeten Tradition veranstaltete der SV Buchholz 05 e.V. am 02.September seinen „19. Buchholzer Bahndammlauf“, dessen Erlös nebst eingehenden Spenden wie immer der Kinderkrebsstation der Uni Bonn zugutekommt. Besonders bemerkenswert ist, dass mit dem Geld nicht nur die betroffenen Patienten, sondern auch deren in die Betreuung und Versorgung eingespannte Angehörige unterstützt werden. Der Veranstalter kann bei der Durchführung der Veranstaltung auf die Hilfe und Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer und Sponsoren zurückgreifen.

Um Punkt 14.00 Uhr begann die Laufveranstaltung mit dem 400 m – Lauf der drei- bis sechsjährigen Bambini, die bereits vor Starbeginn unruhig auf den Beginn „ihres Rennens“ warteten und „wie wild losrannten“. Alle kamen, begleitet vom frenetischen Beifall ihrer Eltern und Freunde, ins Ziel und erhielten als Anerkennung für ihre sportliche Leistung ein von der Ortsbürgermeisterin, Frau Margret Wallau, spendiertes Eis. Es folgte der 1.000 m –Lauf der Schülerinnen und Schüler, gefolgt vom 5.000 m – Lauf. An diesem Rennen nahm ein „oranger Block“ der CDU-Asbach bestehend aus 9 Läufern teil, darunter Enrico Kolling, der das Ziel als Vierter erreichte.

Herausragender Sieger in dieser Gruppe war der aus Eritrea stammende Ahferom, der seit etwa 3 Monaten in dem vom DRK unterhaltenen „Haus der Jugend und Familie“ in Flammersfeld lebt. Ahferom, dem man keinerlei Anstrengungen nach dem Ende des Laufs anmerkte, erklärte, er habe geglaubt, dass er über 10.000 m laufen müsste und sei daher recht zögerlich gelaufen.

Alle 9 CDU – Läufer erreichten das Ziel in guten Zeiten. Als Dank und Anerkennung spendierte Frau Bürgermeisterin Wallau den sichtlich Erschöpften alkoholfreies Weißbier, mit dem der „schlimmste Brand“ zunächst gelöscht werden konnte.

Der CDU – Bundestagskandidat Erwin Rüddel nahm am Volkslauf über 10.000 m teil und kam nach einer bravourösen Leistung ins Ziel.

Michael Christ, Kandidat für das Amt des Verbandsbürgermeisters, erklärte: „Lob und Anerkennung dem Veranstalter, seinen zahllosen Helfern und den Sponsoren für dieses tolle sportliche Ereignis“. Uneingeschränkte Anerkennung gebührt aber auch den teilnehmenden Sportlern, die mit ihrer Teilnahme an den Veranstaltungen entscheidenden Anteil an der Erzielung des abzuführenden Betrages in Höhe von 2,50 € pro Starter an die Krebsstation hatten. Dieses Ergebnis wurde durch die partei- und organisationsübergreifende Mitwirkung aller Beteiligten erzielt. Michael Christ sagte: „Gemeinsam sind wir stark!“

(Asbach, 03.09.2017)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie