CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine

CDU Vorstand Asbach wiedergewählt

v.l.n.r Andrea Limbach, Gabi Krautscheid,    
Günter Wirschke, Dirk Kolling, Johannes Wagner, Bernhard Hirsch, Norbert Hoppen und Ortsbürgermeister Franz-Peter Dahl 


Nach der Eröffnung der Versammlung und Begrüßung aller anwesenden CDU Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden des CDU Ortsverbandes und Ortsbürgermeister Franz-Peter Dahl, wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.
Vor den Wahlen zog der Vorsitzende der CDU Asbach Franz-Peter Dahl ein Resümee des abgelaufenen Jahres. Er ging in seinem Bericht auf die politische Situation und die Veränderungen in der Ortsgemeinde, sowie auf die anstehenden Aufgaben in der Kommunalpolitik ein. Er dankte allen Helfern bei der Umsetzung der einzelnen Projekte und Aufgaben.
Schatzmeister Norbert Hoppen erläuterte die Zahlen aus seinem Kassenbericht. Die ordentliche Kassenführung wurde ihm durch die Kassenprüfer Reiner Narres und Heinz-Josef Klein bestätigt.
Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen die Neuwahlen an. Während des Wahlgangs referierte der Gemeindeverband-Vorsitzende der CDU, Helmut Hecking insbesondere um den nächsten Kommunal- und Bundestagswahlkampf, die Mitgliederwerbung und die Kommunalreform.  

Die Ergebnisse der Vorstandswahlen: Wiedergewählt wurde Franz-Peter Dahl als 1. Vorsitzender, Dirk Kolling als 2. Vorsitzender, Norbert Hoppen als Schatzmeister und Johannes Wagner als Schriftführer.                      

Als Beisitzende/er wurden wiedergewählt: Andrea Limbach, Gabi Krautscheid, Bernhard Hirsch und Günter Wirschke, Neugewählt wurde Konrad Lahr anstelle von   Helga Eckloff die nicht mehr kandidierte. Besonders erfreulich war, dass fast alle Vorstandsmitglieder bei einer Enthaltung wiedergewählt wurden.

Der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach gab in seiner Rede einen Abriss der Kreispolitik und ging dabei intensiv auf die aktuellen Themen Kindeswohlgefährdung,          
Mehrgenerationenhaus-Haus für Familien                   und Erneuerbare Energien ein.

MdL Ellen Demuth informierte die interessierten Asbacher CDU-ler über ihre Themen der  Landespolitik, bevor der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zu den Themen Pflegeversicherung, Betreuungsgeld, Gesundheitspolitik und Finanzpolitik seinen Part der Bundespolitik erläuterte.

Abschließend dankte der Vorsitzende allen Anwesenden für die Teilnahme und konnte eine sehr gelungene Veranstaltung nach einem angemessenen Schlußwort schließen.

(Asbach, 18.05.2012)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie