CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

Betriebsbesichtigung bei HSA - Helmut Schumacher Antriebstechnik

Bei seinem Besuch in der Ortsgemeinde Asbach informierte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Werner Wittlich über den innovativen Betrieb der Familie Schumacher im Asbacher Gewerbegebiet. Ralf Schumacher, der den von seinen Eltern gegründeten Betrieb erst kürzlich übernommen hat, und die Seniorchefin Frau Schumacher führten die CDU-Besuchergruppe durch ihre Hallen und erläuterten den Aufgabenbereich der Firma.

Bei der Antriebstechnik liegt ein Schwerpunkt in der Optimierung und Modernisierung von bestehenden Anlagenkomplexen. Servicelösungen im Bereich von Antriebskomponenten, z.B. bei Getriebemotoren, und die Realisierung von Sonderanfertigungen gehören genauso zum Arbeitsgebiet wie die gesamte Automatisierungs- und Steuerungstechnik.

Als besonderes Innovationskonzept hat die Firma Schumacher die Spiegel-Diagnostik durch den Einsatz der Endoskopie-Technik eingeführt. Sie dient zur Früherkennung von Verschleiß, sodass rechtzeitig flankierende Maßnahmen lästige und kostenintensive Stillstandszeiten vermeiden helfen.

Werner Wittlich, MdB, zeigte sich beeindruckt von den technischen Möglichkeiten der Firma Schumacher, vom unermüdlichen Einsatz der Familie und den Mitarbeitern, die häufig gerade am Wochenende für Instandsetzungen und Überholungen eingesetzt sind. Er versprach, sich bei einem Regierungswechsel in Berlin besonders für Erleichterungen in mittelständischen Unternehmen stark zu machen, denn als gelernter Handwerksmeister kennt er die Probleme und Nöte des Mittelstandes sehr genau.

(17. August 2005)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie