CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

Eishalle Asbach bildet weitere Attraktion

Zügiger Baufortschritt des "Asbacher Ice-Centers"

Über den zügigen Baufortschritt des künftigen Asbacher Ice-Centers, überzeugten sich Ortsbürgermeister Helmut Reith und der Asbacher CDU-Fraktionsvorsitzende Achim Hallerbach. "Asbach wird um eine Attraktion reicher", sind Achim Hallerbach und Helmut Reith überzeugt.

Im Gespräch mit der Firmenleitung des Vorteil-Centers, Dr. Jürgen Mertens, wurde die Konzeption besprochen. Eine 450 Quadratmeter große Eisfläche soll bereits ab Oktober zur Verfügung stehen. Die modern anmutende Stahlkonstruktion ist bereits fast aufgebaut. Die rundum verglaste Halle ermöglicht eine hervorragende Fernsicht vom Jägertal bis in den Westerwald und das Siebengebirge. Aber auch für den Betrachter von außen wird sich ein faszinierendes Lichtspektakel mit zigtausend Lichtern und Lichtfiguren zeigen. "Mit der Integration von Gastronomie und Schlittschuhverleih sowie diversen Serviceleistungen rund um das Eislaufen, werden zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen", ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Hallerbach überzeugt. "Mit diesem Angebot werden Mittelzentrumsstrukturen weiter ausgebaut und sinnvoll ergänzt", zeigt sich Ortsbürgermeister Helmut Reith überzeugt. Vor allem werde für Jung und Alt eine weitere aktive Sportmöglichkeit geboten, zumal in unmittelbarer Nähe der kommunale Sportpark entwickelt werden soll.
Themenbezogene Events sollen alle Altersgruppen ansprechen. Von Disco on Ice, Kindernachmittagen, Eislaufvorführungen, Nikolaus on Ice, Modenschauen bis hin zu Markentagen mit Partys sind geplant. Auch für Schulen und Vereine steht die Nutzung der Eishalle offen.

"Derartige Projekte fügen sich in die künftige Ortsentwicklungsplanung für Asbach hervorragend ein. Unter dem Motto `Asbach bewegt was - Asbach 2020!´ können wir damit weitere Impulse setzen, von denen alle partizipieren. Je attraktiver Asbach wird, um so mehr Menschen werden uns besuchen und sich hier niederlassen", ist Fraktionschef Achim Hallerbach überzeugt.

(7. August 2006)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie