CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine

Deutscher Solarpreis 2006 für Asbacher Unternehmen

Firma Anton Limbach erhält als einziges Industrieunternehmen hohe Auszeichnung

Im Spiegelsaal des Prinz-Carl-Palais in Heidelberg wurden die Deutschen Solarpreise 2006 verliehen. Unter den Preisträgern auch ein Asbacher Unternehmen: Die Firma Anton Limbach, Asbach, wurde in der Kategorie “Industrielle und kommerzielle Unternehmen/Betriebe” als einziges Unternehmen bundesweit ausgezeichnet.

Auf der hochkarätigen Veranstaltung in Anwesenheit der Oberbürgermeisterin der Stadt Heidelberg hielt Hermann Scheer, Präsident von Eurosolar, die Festrede unter dem Motto “Preisträger als Vorbilder”. Die einzelnen Preisträger wurden von dem bekannten Fernsehjournalisten Franz Alt gewürdigt.

Eurosolar ist eine 1988 gegründete gemeinnützige Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, die darauf Wert legt, von Parteien, Institutionen, Unternehmen und Interessengruppen unabhängig zu sein. Sie vertritt das Ziel, die Energieversorgung langfristig vollständig durch Erneuerbare Energien zu bestreiten und sieht in einer solaren Energieversorgung die zentrale Voraussetzung für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und für eine dauerhafte Wirtschaftsweise

In der offiziellen Würdigung des Asbacher Unternehmens heißt es u.a.: “Die Firma Limbach betreibt mehrere Kauf- und Baumärkte unter der Bezeichnung “Vorteil Märkte” in Bad Honnef, Asbach und Unkel, und investiert seit zwölf Jahren in die Nutzung Erneuerbarer Energien an allen Standorten.

Die Firma betreibt drei Blockheizkraftwerke zur Kraft-Wärme-Kopplung mit einer Gesamtleistung von 2200 kW. Die Standorte Asbach und Unkel werden ausserdem mit einer Hackschnitzelheizung beheizt. Auf allen Märkten sind Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung von ca. 610 kW installiert. Außerdem wurden durch die verbesserte Effizienz der Verbrauchsgeräte und der Wärmeisolierung bemerkenswerte Energiemengen eingespart, beispielsweise 30 Prozent des Lichtstroms durch Energiesparleuchten, und 50 Prozent der Gesamtenergie in Altbauten durch Isolierungsmaßnahmen.
Motiviert durch die bisherigen Erfolge sind bereits weitere Anlagen in Planung. Die Firma Limbach nutzt die energetischen Möglichkeiten, die ihre großflächigen Gebäude bieten, und kombiniert dabei die verschiedenen Aspekte nachhaltiger Energieversorgung auf eine durchdachte Art und Weise. Sie gibt damit die Richtung für andere Kauf- und Baumärkte vor, die sich in jeder größeren Gemeinde finden.”

Der Deutsche Solarpreis wird von Eurosolar bereits seit 1994 jährlich an Kommunen, Unternehmen, Einzelpersonen sowie an Organisationen vergeben, die sich besonders um die Nutzung der Sonnenenergie in all ihren verfügbaren Formen verdient gemacht haben. Es werden herausragende innovative Projekte und Initiativen von Anwendungen Erneuerbarer Energien in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Der CDU Ortsverband Asbach und die CDU-Fraktion im Ortsgemeinderat Asbach sagen zu diesem tollen Erfolg “Herzlichen Glückwunsch!”

Diese Auszeichnung ist ein beeindruckender Beleg für einen eigenständigen und auf privater Initiative beruhenden Beitrag zur Schonung natürlicher Ressourcen und zum Umweltschutz. Denn mit derartigen alternativen Energieformen kann erheblich zur Reduzierung der Treibhausgase und damit auch zur Reduzierung der steigenden Erderwärmung und des Klimawandels beigetragen werden.

Dass dies in unserer heimatlichen Gemeinde auf so vorbildliche Weise gelungen ist, spricht nicht nur für die Innovationsbereitschaft eines Unternehmens, das sich von einer kleinen Kohlenhandlung zum größten Einkaufszentrum unserer Region entwickelt hat, sondern es wirft auch ein überaus positives Licht auf den Wirtschaftsstandort Asbach, um dessen umweltverträglichen Ausbau und dessen weitere Stärkung die CDU bemüht ist.

(17. Dezember 2006)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie