CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

Asbacher Ice-Center feierlich eröffnet

Nicht nur die Kinderaugen strahlten bei der erst kürzlich stattfindenden feierlichen Eröffnung der neuen Eishalle neben dem Asbacher Vorteil-Center. Vertreter der kommunalen Politik, der Kirche und viele Bürgerinnen und Bürger, wohnten der offiziellen Inbetriebnahme mit kirchlichem Segen beider Konfessionen bei.

Eine 450 Quadratmeter große Eisfläche steht nunmehr für Groß und Klein zur Verfügung. “Ich bin begeistert von der Schönheit und Ästhetik, mit der diese Halle ausgestattet ist. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als wir diesem winterlichen Vergnügen noch auf dem zugefrorenen Mehrbach oder auf der Wied nachgehen konnten. Heutzutage müssen wir etwas nachhelfen und einen künstlichen Eislaufplatz errichten”, beschrieb Ortsbürgermeister Helmut Reith während der feierlichen Eröffnung. Die modern anmutende Stahlkonstruktion sowie über 30.000 Lichtern in Form von Bäumen und winterlichen Figuren, schaffen eine angenehme Schlittschuhatmosphäre. Die rundum verglaste Halle bringt größtmögliche Transparenz. Aber auch für den Betrachter von außen zeigt sich ein faszinierendes Lichtspektakel. “Mit der Integration von Gastronomie und Schlittschuhverleih sowie diversen Serviceleistungen rund um das Eislaufen, können zusätzliche Arbeitsplätze entstehen”, ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Hallerbach überzeugt.

“Mit diesem Angebot werden Mittelzentrumsstrukturen weiter ausgebaut und sinnvoll ergänzt", zeigt sich Ortsbürgermeister Helmut Reith überzeugt. Vor allem werde für Jung und Alt eine weitere aktive Sportmöglichkeit geboten, zumal in unmittelbarer Nähe der kommunale Sportpark entwickelt werden soll.

Themenbezogene Events werden alle Altersgruppen ansprechen. Von Disco on Ice, Kindernachmittagen, Eislaufvorführungen, Modenschauen bis hin zu Markentagen mit Partys sind geplant. Auch für Schulen und Vereine steht die Nutzung der Eishalle offen.

Durch die gut durchdachte und nachhaltige Energieversorgung mit Hilfe der auf dem Dach installierten Solarstromanlage habe man die Möglichkeit geschaffen, ein preiswertes und für die Schulen sogar kostenfreies Eislaufen zu ermöglichen. “Kiki-World mit der Asbacher Kinderwelt, der Wasser-Scooterbahn, dem Minigolf-Platz und der Kartbahn ist so wieder um eine Attraktion reicher und hat mit der Eishalle einen weiteren Anziehungspunkt für Asbach”, so Dr. Jürgen Mertens. Er freut sich über die sehr große Resonanz und fasst schon neue Projekte ins Auge, so unter anderem ein Bowling-Center.

“Derartige Projekte fügen sich in die künftige Ortsentwicklungsplanung für Asbach hervorragend ein. Unter dem Motto ‘Asbach bewegt was - Asbach 2020!’ können wir damit weitere Impulse setzen, von denen alle partizipieren. Je attraktiver Asbach wird, um so mehr Menschen werden uns besuchen und sich hier niederlassen”, ist Fraktionschef Achim Hallerbach überzeugt.

(17. Dezember 2006)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie