CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

Über 550 neue Arbeitsplätze geschaffen

Tag der offenen Tür bei der Wirtgen GmbH - Lokalpolitik zeigt sich beeindruckt

Maschinenbau zum Anfassen, Dimensionen zum Staunen und eine einmalige Erfolgsstory präsentierte die Firma Wirtgen bei ihrem diesjährigen "Tag der offenen Tür" in Windhagen. Über 13.000 Besucher schauten in das Innenleben des weltweit bekannten und tätigen Straßenbaumaschinenherstellers. Auch die Lokalpolitiker zeigten sich beeindruckt von den positiven Entwicklungen.

Nach dem Bau eines Montagewerkes und der Erweiterung des Windhagener Werksgeländes auf insgesamt 240.000 qm im Jahr 2006 folgte kürzlich die Fertigstellung des neuen, modernen Bürogebäudes. Darüber hinaus schuf Wirtgen im Zuge der Erweiterung 568 neue Arbeitsplätze am Hauptstandort Windhagen. Damit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region. Der perfekt vorbereitete Besichtigungsrundgang durch das Werk zeigte auf einer Strecke von 1,5 Kilometer perfekte Montagehallen und Außenbereiche. Einblicke gab es ebenfalls in den Produktionsprozess. Gleichzeitig präsentierte das Unternehmen in der "Job-World" die unterschiedlichen Berufsbilder und offenen Stellen.

Auch die lokale Politik nutzte die Chance zur Besichtigung der Firma Wirtgen und führte Gespräche mit der Firmenleitung. Jürgen und Stefan Wirtgen begrüßten den 1. Kreisbeigeordneten Dr. Heinz-Jürgen Scheid, den Landtagsabgeordneten Erwin Rüddel, den Ortsbürgermeister Josef Rüddel, den Asbacher Bauamtsleiter Michael Christ und den Asbacher Fraktionsvorsitzenden im Ortsgemeinderat Asbach und Mitglied des Kreistages Achim Hallerbach, und stellten die Neuerungen im Werk vor.

(8. Oktober 2007)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie