CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

CDU vor Ort: Innovative Lackiertechnik und moderne Fahrzeuggestaltung

Betriebserweiterung mit leistungsstarker Industrielackierung

Einen tiefen Einblick in die Werkstätten der Firma Weissenfels Karosserie-Lackier-Technik bekamen die Vorstands- und Fraktionsmitglieder der CDU Asbach im Rahmen einer individuellen Betriebsführung von Firmenchef Dieter Weissenfels.

Für Lackschäden aller Art ist seit über 50 Jahren die Firma Weissenfels als kompetenter Ansprechpartner in der Region bekannt. Im Asbacher Gewerbegebiet am Kreisel errichtete das vormals in Neustadt ansässige Unternehmen im Jahr 2001 einen neuen modernen Lackierbetrieb. Mit der kontinuierlichen Expansion wurde im Sommer 2007 eine weitere Großhalle in Betrieb genommen.

Das Karosserie-Team demonstrierte die elektronische Achs- und Karosserievermessung, das Ausbeulen kleiner Dellen ohne zu Lackieren, das Spot-Repair Verfahren für mehrere kleinere Lackschäden und die Kalkulation von Unfallschäden. Kleine Schrammen können in kürzester Zeit entfernt werden, sodass manchmal ein ausgedehnter Einkaufsbummel ausreicht, damit zu Hause niemand den Kratzer bemerkt.

In der neuen Werkshalle gibt es ein neues Werbeatelier mit einem digitalen Großdrucker. Hier können jetzt auch preiswert große Werbebanner, Folien und Poster gedruckt werden. Mit dieser Technik werden auch designorientierte, anspruchsvolle Fahrzeuggestaltungen ermöglicht, wie sich die CDU-Vertreter vor Ort überzeugen konnten. Nebenan befindet sich die Industrielackierung, wo in mehreren Großlackierkabinen, ähnlich wie Druckkammern, Industrie- und Formteile staubfrei und perfekt beschichtet und lackiert werden. Eine neue Sandstrahlkabine erfasst komplette Lkws oder riesige Baumaschinen zur Reinigung, bevor sie in die Nachbarhalle zur Lackierung kommen.

Energieoptimierung und -einsparung spielten bei der Gebäudeerstellung genauso eine Rolle wie der Einsatz neuer Energietechnologien. Mit einer Geothermieanlage holt das Unternehmen Wärme aus der Erde und beheizt die großräumigen Hallen, die mit einer für die Mitarbeiter angenehmen Fußbodenheizung ausgestattet sind.

Die Inhaber Andrea und Dieter Weissenfels sowie die 30 Mitarbeiter fühlen sich am Asbacher Standort pudelwohl, Ortsbürgermeister Helmut Reith schmunzelte über diese erfreuliche Nachricht.

Bildunterschrift: Top lackiert und immer für eine Spritztour bereit, die Isetta im Kundenfoyer der Firma Weissenfels Karosserie-Lackier-Technik. (v.r.n.l.) CDU-Fraktionsvorsitzender Achim Hallerbach, Beigeordneter Hans-Theo Klein, Firmenchef Dieter Weissenfels, Herbert Grüber (verdeckt), Ortsbürgermeister Helmut Reith, Beigeordneter Heinz Gödtner, Werner Ruthe, Helga Eckloff, Waltraud Schäfer und Werner Libske.

(30. November 2007)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie