CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine

CDU-Ortsverbände Asbach und Limbach einstimmig für Hallerbach

Die Mitglieder der CDU-Ortsverbände Asbach und Limbach stimmten einstimmig, ohne Gegenstimme und Enthaltung, für Achim Hallerbach als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Asbach.

Auf einer gemeinsamen Veranstaltung der beiden Ortsverbände stellte Achim Hallerbach sein Konzept und seine Ziele für eine zukunftsorientierte Verbandsgemeinde von Morgen vor. Das Entwickeln weiterer Wirtschaftskraft und das Steigern des Wohn- und Freizeitwertes stehen genauso im Handlungsspektrum wie das Berücksichtigen der sozialen Gerechtigkeit im kommunalen Bereich.

Überrascht vom umfangreichen Programm und auch sichtlich überzeugt waren die zahlreich erschienenen Parteimitglieder. "Hallerbach setzt die richtigen Akzente die eine moderne Verbandsgemeinde künftig braucht," so Ortsbürgermeister Helmut Reith.

Der gute Zusammenhalt der beiden Ortsverbände Asbach und Limbach wurde an diesem Abend deutlich. Zum Vorstellungstermin des Bürgermeisterkandidaten haben sich zahlreiche Limbacher Vertreter eingefunden. Sie betonten und unterstrichen die Unterstützung von Achim Hallerbach. Hans-Theo Klein, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Limbach, "Achim Hallerbach hat in seiner zurückliegenden 20-jährigen kommunalen Arbeit bewiesen, dass er mit konkreten Zielen und Visionen erfolgreich für die Region gearbeitet hat."
"Nur wer handelt und agiert, der ist erfolgreich. Dies zeigen benachbarte Kommunen mit politisch, strategisch arbeitenden Bürgermeistern," erklärt der neue Asbacher CDU-Vorsitzende Franz-Peter Dahl aus Altenburg.

Auch für Käthemarie Gundelach, Vorsitzende der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Asbach, steht fest: "Achim Hallerbach wird die Themen der Zukunft anpacken und für unsere Heimat entwickeln".

Der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Helmut Hecking hob das Engagement von Achim Hallerbach hervor. Er unterstrich nochmals das faire Miteinander und die einstimmig gefassten Beschlüsse bezüglich des Kandidatenfindungsverfahrens und bestätigte, dass es zur Zeit einen CDU-Bewerber gebe.

(4. März 2008)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie