CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

Ausbau Bennauer Park- und Wendeplatz - Erhalt des historischen Brunnens

Asbach/Bennau - Die Neugestaltung des Park- und Wendeplatzes in Asbach-Bennau war ein Anlaufpunkt im Zuge einer Ortsbereisung der CDU-Fraktion im Ortsgemeinderat Asbach und der CDU-Vorstände aus Asbach und Limbach. Achim Hallerbach, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Asbacher Gemeinderat, erläuterte die in einem Antrag formulierten Eckpunkte zum Ausbau.

Die wie eine Kraterlandschaft anmutende Park- und Wendefläche soll zu einem landschaftlich verträglichen befestigten Platz umgewandelt werden. Nicht nur Lastkraftwagen nutzen die Fläche als Wendebereich, auch zahlreiche Wanderer oder Jogger, die den ehemaligen Bahndamm als Wander- und Laufweg sowie Nordic-Walking-Strecke nutzen, stellen ihr Fahrzeug ab.

"Wir möchten dem Bereich einen festen Untergrund geben. Das bisherige dauerhafte Ausbessern der Schlaglöcher mit Schotter hat keinen Erfolg", betonte der Fraktionsvorsitzende Achim Hallerbach. Der Randbereich soll mit Erdwällen und Begrünungen abgerundet werden. Markierte Stellflächen erleichtern zukünftig das Parken für die Wanderer und Läufer.
Die überdachte Sitzgruppe soll repariert und mit einer Schieferdachhaut versehen werden. Direkt daneben befindet sich der alte historische Brunnen der damaligen Bahnhofsstation. "Aus diesem Brunnen wurden früher die Lokomotiven mit Wasser versorgt", berichtete der Ortsbeigeordnete Heinz Gödtner. Auf Antrag der CDU soll der Brunnen mit Basalt wieder aufgebaut werden und durch eine Informationstafel auf den damaligen Zweck hinweisen.

Bildunterschrift: Die "Kraterlandschaft" bei Bennau soll verschwinden und der historische Bahnhofsbrunnen aufbereitet werden: (v.r.n.l.) CDU-Vorsitzender Franz-Peter Dahl, Beigeordneter Hans-Theo Klein, Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Achim Hallerbach sowie Fraktions- und Vorstandsmitglieder.

(14. Mai 2008)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie