CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

Schülerhilfe öffnet Türen in Asbach

Asbach - Eine effektive Nachhilfe für Kinder bietet künftig die neue Niederlassung der Schülerhilfe in der Hospitalstraße in Asbach. Leiterin Brigitte Brand konnte zur Eröffnung zahlreiche Gäste begrüßen. "Schulprobleme können unterschiedliche Gründe haben. Die Schülerhilfe unterstützt die Kinder individuell, dass sie sich optimal entwickeln können und ihre schulischen Probleme gelöst werden", formulierte Brand die Aufgabenstellung.

Seit der PISA-Studie im Jahre 2001 sind die Defizite im Bildungssystem bekannt. Zahlreiche Angebote haben sich entwickelt die Hilfestellungen geben, damit die Kinder bereits frühzeitig zu Hause Veränderungen erfahren. "Mit einer gezielten Förderung in kleinen Gruppen von drei bis fünf Kindern, wird der Schulstoff altersgerecht und dem Lerntempo des Kindes entsprechend von engagierten, qualifizierten Lehrern vermittelt", erläutert Brigitte Brand das Coachingsystem der Schülerhilfe.

Auch für Ortsbürgermeister Helmut Reith ist die "Motivation und Unterstützung der Kinder untereinander ein wesentliches Element der persönlichen Entwicklung und verhindert ein Vereinsamen vor dem Computer, denn viel zu viele Eltern haben ihre Kinder schon an die Welt der Computerspiele verloren." Durch Lob und Anerkennung werde die Freude und Motivation der Kinder am Lernen gefördert und das Selbstbewusstsein gestärkt, so Reith weiter in seinen Ausführungen.

"Wir freuen uns sehr, dass das qualifizierte Angebotsspektrum für Schülernachhilfe in der Verbandsgemeinde damit erweitert wird", so der 1.Beigeordnete der Verbandsgemeinde Asbach, Achim Hallerbach. Die Grundschüler würden bereits früh auf die unterschiedlichen Herausforderungen vorbereitet. Ein besonderer Baustein seien die Vorbereitungskurse für die weiterführenden Schulen. "Dadurch werden Kinder intensiv auf den Übertritt in andere Schulformen vorbereitet. Im Hinblick der bevorstehenden Schulstrukturreform in Rheinland-Pfalz ein wichtiges Angebot", unterstrich Achim Hallerbach.

Die Leiterin der Schülerhilfe, Brigitte Brand, hatte für die Vertreter der Kommunen und der Grundschule Überraschungen vorbereitet. Ortsbürgermeister Helmut Reith und 1.Beigeordneter Achim Hallerbach erhielten zwei Gutscheine für jeweils ein halbes Jahr Unterricht bei der Schülerhilfe Asbach, die an zwei noch auszuwählende Kinder vergeben werden sollen.

Die Schulleiterin der Grundschule am Frankenwall, Ursula Prusseit, erhielt 30 Lernbücher für das Unterrichtsfach Englisch. Damit sollen den Grundschülern spielerisch und ohne Druck die Weltsprache Englisch näher gebracht werden, dies sei ein wichtiges Anliegen vieler Grundschulen. Die Schülerhilfe unterstützt dies, indem sie dieses Jahr bundesweit 30.000 Englisch-Bücher an Grundschulen verteilt und dazu beiträgt, die Schülerinnen und Schüler optimal auf die Erfordernisse der globalisierten Gesellschaft vorzubereiten. "Damit Kinder die bestmöglichen Chancen in der Gesellschaft von morgen haben, sollte man ihnen diese Kenntnisse so früh wie möglich vermitteln. Gerade in der Grundschule kann man die Schülerinnen und Schüler kindgerecht, spielerisch und ohne Leistungsdruck an die fremde Sprache heranführen", so Brigitte Brand.

Kontaktdaten der Schülerhilfe Asbach:
Leiterin Brigitte Brand
Hospitalstraße 2b
53567 Asbach
Telefon: 02683-943939
E-Mail: brigitte.brand@schuelerhilfe.com
www.nachhilfe.schuelerhilfe.de/asbach

Bildunterschrift: Gratulierten zur Eröffnung der Schülerhilfe in Asbach und empfingen Geschenke: (v.l.n.r.) 1.Beigeordneter der Verbandsgemeinde Asbach, Achim Hallerbach, Leiterin der Schülerhilfe Asbach, Brigitte Brand, Ortsbürgermeister Helmut Reith und die Schulleiterin der Grundschule am Frankenwall Asbach, Ursula Prusseit.

(1. Oktober 2008)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie