CDU Kreisverband Musterstadt
CDU Kreisverband Musterstadt
Ortsverband Asbach
CDU Kreisverband Musterstadt  
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandPresse
VorstandTermine
Foto

CDU-Gemeindeverband informierte sich über Energiekonzept in Windhagen

Feuerwehrhaus beinhaltet vorbildliches Konzept

Asbach - Energie sparendes Bauen stand im Fokus einer Besichtigung der Vertreter des CDU-Gemeindeverbandes Asbach in Windhagen. Im Rahmen des Aktionstages "Unser Ener" und des Projektes "SolarLokal" gab es umfassende Informationen über das energetische Konzept des neuen Feuerwehrgerätehauses in Windhagen. Der Architekt der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach, Siegfried Ewens, erläuterte anhand detaillierter Grafiken die Systematik des baulichen Energiekonzeptes.

Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Asbach, Helmut Hecking, konnte interessierte Mitglieder begrüßen und sah darin eine Bestätigung, dass sich die CDU diesem Zukunftsthema weiterhin mit konkreten Aktionen widmen müsse. Das neue Feuerwehrhaus umfasst auf einer Fläche von 261 Quadratmetern eine Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen, Schulungsraum, Umkleide-, Sanitärräume und eine Kleiderkammer. Das Beheizen des kompletten Gebäudes erfolgt über eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, dadurch ist ein völliger Verzicht auf Heizöl oder Erdgas gegeben. Alle Räume werden mittels Fußbodenheizung beheizt. Mit Hocheffizienzpumpen soll der Stromverbrauch um ca. 50 Prozent reduziert werden. Auf der Dachfläche der Fahrzeughalle wird über eine Fotovoltaikanlage Strom erzeugt.

"Energie sparen und Energieeffizienz praktizieren fangen vor Ort an, deshalb überprüfen wir alle bestehenden Gebäude und die Neubauten auf Einsparpotenziale und die Möglichkeiten einer autarken Versorgung", erklärte der 1.Beigeordnete der Verbandsgemeinde Asbach, Achim Hallerbach, bei der Vorstellung des Windhagener Feuerwehrhauses. Neben kostenlosem Informationsmaterial und Tipps zu Fördermitteln, gab es Beratungen für die interessierten Bürger.

Nach dem Informationsgespräch startete eine Radlergruppe über die künftige Radwanderstrecke durch das Pfaffenbachtal nach Bennauthal zu einer Zwischenstation und zum Endziel ins Dorfgemeinschaftshaus nach Bühlingen. Hier wurde sich über die künftigen Themen der CDU in der Verbandsgemeinde unterhalten.

Bildunterschrift: Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes informierten sich über das Energiekonzept des Feuerwehrhauses in Windhagen: (2.v.l.) Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes, Helmut Hecking, (4.v.l.) Landtagsabgeordneter Erwin Rüddel, und (1.v.r.) 1.Beigeordneter der Verbandsgemeinde Asbach, Achim Hallerbach.

(6. Oktober 2008)

zurückweiter


Linie

Seite drucken | nach oben


Ticker
Linie